türkische-städte

Warum die Türkei?

Im Zuge einer Reihe sozialer sowie ökonomischer Veränderungen in den letzten 3 Jahrzehnten, wurde die Türkei zu einem immer attraktiveren Reiseziel. Die Türkei besteht aus 7 Regionen, darunter die bei Touristen sowie Einheimischen beliebte Mittelmeer-, Marmara- und Ägaisregion. Es sind jedoch nicht auschließlich die fantastischen Strände (wie etwa die berühmten Patara- and Kaputa-Strände in Kalkan), traumhaften Ferienorte (z.B. das beliebte Antalya), die tollen Landschaften und Bergketten oder die historischen Sehenswürdigkeiten die die Türkei zu einem weltweiten Touristenmagnet machen.
Seit etwa 20 Jahren hat die Türkei zusätzlich verstärkt in die Entwicklung und den Ausbau ihrer Wintersportgebiete investiert und bietet heute ausgezeichnete Skigebiete (beispielsweise Uludag, Kartepe oder Kartalkaya) und luxuriöse Berghotels mit beeindruckendem Blick auf die umliegenden Berge und Täler. In anderen Regionen, wie etwa Zentralanatolien, zieht es Urlauber, Wandergruppen oder Camping-Enthusiasten in die bezaubernde Landaschaft Kappadokiens. Der Ort Göreme im Zentrum Kappadokiens ist berühmt für seine Höhlenarchitektur und die einzigartigen Felsformationen sowie diverse unterirdische Städte (z.B. Kaymakli und Drinkuyu).
Die zunehmende Urbanisierung, erhebliche Investionen in den Toursimus, Reformen sowie eine Verbesserung der Lebensqualität versprechen ein rasantes Wirtschaftswachstum in der Türkei. 2016 erreichte das Land die dreizehntgrößte Wirtsschaftsleistung in der Welt. Das jährliche, ausländische Investitionskapital beträgt ca. 15 Millarden US Dollar. Um den Immobilienmarkt weiter zu stärken, erlaubt die Türkei 183 Ländern in die Urbanisierung und den Immobilienmarkt des Landes zu investieren. Der Kauf türkischer Immobilien ermöglicht ausländischen Investoren etwa den Erwerb der türkischen Staatsangehörigkeit (FAQ - Türkische Staatsbürgerschaft).

türkische-städte

1. Industrielle Investionen in der Türkei

Die Aussicht in der Türkei zu investieren lockt viele Unternehmen an, die in neue Arbeitsmärkte expandieren oder in die rasant wachsende, türkische Industrie investieren möchten.

  • Befreiung von der Mehrwertsteuer beim Grundstückerwerb.
  • Befreiung von der Grunderwerbssteuer für einen Zeitraum von 5 Jahren.
  • Keine Besteuerung beim Teilen, Trennen oder Zusammenführen von Gründstücken.
  • Befreiung von kommunalen Abgaben bei der Bebauung von Grundstücken.
  • Reduzierte Kosten für Wasser, Gas und Telekommunikation.

2. Agrarinvestitionen in der Türkei

Neben dem Ausbau der Kapazitäten der Tourismusindustrie, wurde auch der Förderung der Boden- und Agrarstrukturreformen besondere Beachtung geschenkt. In dem Zeitraum von 1961 bis 2002 wurde in die Erschließung von über 450 Tausend Hektar Land investiert sowie in weitere 5,6 Millionen Hektar im Zeitraum von 2003 bis 2017. Von 2018 bis zum Jahr 2023 sollen weitere 9,7 Millionen Hektar Land bewirtschaftet werden.
Die Türkei unterstützt Investoren hierbei mit bis zu 50 % der anfallenden Investitionsausgaben, berücksichtigt wird hierbei etwa der Wert der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Dies beinhaltet anfallende Kosten für Abfallentsorgungssysteme. Insgesamt werden 14,9 Milliarden türkische Lira für diese Programme bereitgestellt.

3. Infrastrukturinvestitionen in der Türkei

Trotz der Pandemie hat das türkische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur von März bis Oktober 2020 bis zu 5,7 Milliarden US Dollar in entsprechende Programme und Projekte investiert.
Diese erheblichen Investionen beinhalten Megaprojekte die beispielsweise Istanbul mit Canakkale und der Nordägäis verbinden sollen. Ziel hierbei ist z.b. Alternativen zu Kreuzungen durch den Bosporus für den Straßenverkehr zu entwickeln der Richtung Ägäisküste, Zentralanatolien, der Adana-Konya Achse und der Mittelmeerregion durch Europa und Thrakien führt. Die Zusammenführung der Gebze-Izmir Autobahn bei Balikesir verringert beispielsweise die Distanz zwischen Tourismuszentren wie etwa Izmir, Aydin oder Antalya und europäischen Ländern.
Gleichzeitig sollen soziale und wirtschaftliche Infrastrukturen in Thrakien und West-Anatolien ausgebaut werden, da es sich um bevölkerungsstarke Gebiete handelt in denen es viele Unternehmen und Organisationen gibt die wichtige Service- und Diestleistungen zur Verfügung stellen.

4. Touristische Zentren

Tourismus in der Türkei zeichnet sich durch Vielfalt aus, da das Land mit einem besonders breiten Spektrum der beliebesten touristischen Aktivitäten überzeugen kann. Dies behinhaltet nicht nur die traumhaften türkischen Urlaubsgebiete, das angenehme Sommerklima oder die wunderschönen Küsten und Strände, sondern eine gewaltige Auswahl vielfältiger kultureller und sozialer Angebote; Wellness- und Spa-Zentren, medizinische Spa- und Fitness-Zentren, bestausgestattete Hotels, aufregende Abenteuer-Wanderungen, Bergsteigen, Wintersport, Wassersport, Vergnügungsparks (z.B. der bei Kindern beliebte Isfanbul Themenpark), kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, Museen, Aquarien inklusive Live-Shows, Ausstellungen, Shopping, exklusive Restaurants, moderne und luxuriöse Wohnanlagen mit Pool, Saune, Fitness und Blick aufs Meer und vieles mehr. In dem Sommer-Land Türkei gibt es Erholung und Unterhatlung für jeden Geschmack. Dies macht das Land zu einem der weltweit begehrtesten Reiseziele. Viele Touristen verlieben sich in die Türkei und haben ihr hübsches Sommerhaus oder schickes Apartment an der Küste zu ihrem zweiten Wohnsitz gemacht.

Die beliebtesten Städte und Ortschaften in der Türkei

  1. Istanbul
  2. Antalya
  3. Alanya
  4. Belek
  5. Kalkan
  6. Kas
  7. Fethiye

türkische-städte

1. Istanbul

Istanbul, die antike Stadt die zwei Kontinente verbindet und eines von vielen touristischen Zentren der Türkei ist. Istanbul ist darüber hinaus auch das wirtschaftliche, kulturelle und soziale Zentrum des Landes. Die Metropole am Bosporus gilt als schöne und kulturell vielfältige Stadt, mit moderner sowie auch klassischer Architektur, umgeben von bezaubernden Küstenstreifen, einladender Landschaft und Natur. Istanbul ist Umgeben vom Marmarameer im Süden, dem Schwarzen Meer im Norden, dem Bosporus in der Mitte, dem Zugang zu Asien im Osten und der Verbindung zu Europa im Westen. Diese geographischen Charakteristiken machen Istanbul zu einer einzigartigen Stadt.
Vom kontinuierlichen und schnellen Wirtschaftswachstums der Türkei hat auch der Immobilienmarkt in Istanbul profitiert und längst das Interesse vieler ausländischer Investoren geweckt. Aufgrund des Wirtschaftswachstums sowie der besonderen geographischen Lage der Türkei, bietet Istanbul ein breites Angebot an attraktiven Immobilien. Im Zuge einer Reihe von Entwicklungen und Reformen im kommerziellen und privaten Immobiliensektor, bietet Istanbul heute eine umfangreiche Auswahl an Immobilien für jeden Geschmack und jedes Budget. Von preisgünstigen Apartments bis zu luxuriösen Strandhäusern und Villen in voll ausgestatteten Wohnanlagen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Wohnraum hier in den letzten Jahren boomt die Bau- und Bauzulieferindustrie. Für den Immobiliensektor wird infolge des Zuflusses ausländischer Direktinvestitionen eine Wertänderungsrendite von 15 - 20 % prognostiziert.
Einige wesentlichen Merkmale von Istanbul:

  • Istanbul umfasst ein Gebeit von 1830 km².
  • Die durchschnittliche Temperatur im Sommer liegt bei 28 Grad, 5 Grad im Winter, 16 Grad im Frühling und 14 Grad im Herbst.
  • Eine große Anzahl antiker und historischer Sehenswürdigkeiten.
  • Viele Flüsse und Seen, zwei der beliebsten Seen sind der Kücükcekmece und Büyükcekmece See.
Die Preise für 1 bis 2-Zimmer Wohnungen in Istanbul liegen bei unter 40,000€. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Istanbul, klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

2. Antalya

Antalya ist eine der schönsten und bei Touristen beliebtesten Großstädte der Türkei und erstreckt sich über die Küstengebiete am Mittelmeer im Süden des Landes. Die Stadt gehört zur gleichnamigen Provinz Antalya und aufgrund der vielen Sandstrände wird diese Gegend häufig als Türkische Riviera bezeichnet. Antalya ist das Zentrum des türkischen Tourismus und profitiert von einem durchweg milden und warmen Klima, der traumhaften Küste, beeindruckenden Bergen, Tälern und Flüssen und den vielen schönen Stränden.
Die Schönheit der umliegenden Landschaften, der Berge, Küstenstreifen und der Natur gehen Hand in Hand mit dem historisch-archäologischen Reichtum dieser Gegend. Dies macht Antalya zu einer der weltweit attraktivsten Gegenden, die etwa bei europäischen und arabischen Touristen besonders beliebt ist. Das touristische Unterhaltungsspektrum hier ist reichhaltig und beinhaltet Antalyas Sand- und Badestrände, Wassersport, Wintersport, Tennis, Wandern, Klettern, Segeln, Freizeit- und Abenteuerparks, Festivals, Stadtführungen und vieles mehr.
Ungefähr 50 km nördlich von Antalya liegt Saklikent, eines der besten türkischen Wintersportgebiete an der nördlichen Seite des Bakirli Berges. Mit einer Höhe von 1750 m ermöglicht das Resort Wintersport in den Monaten von März bis April. Nach einem Ausflug auf die Pisten, kann man nachmittags einen von den vielen tollen Stränden in Antalya genießen und im warmen Wasser baden. Den Abend verbringt man am besten in Antalyas exklusiven Restaurants die frisch gefangenen Fisch servieren und für kulinarischen Genuss sorgen.
Der Ort Kas in der Provinz Antalya bietet über 40 Tauchplätze. In den Sommermonaten bis einschließlich Oktober, bieten die vielen örtlichen Tauchschulen Ausflüge mit spektakulären und unvergesslichen Tauchgängen. Die Umliegenden Wälder, Täler und Berge ermöglichen darüber hinaus Wander- und Klettertouren. Ob gemütliches Wandern, Höhenwandern oder Nordic Walking - Antalya bietet etwas für jeden Geschmack. Bei geeigneten Witterungsbedinungen empfehlen sich die Höhenwanderwege mit tollem Ausblick.
Innerhalb der Stadt sowie der gesamten Provinz Antalya gibt es Überbleibsel antiker Städte. Jedes Jahr erforschen Einheimische und Touristen diese Monumente und Artefakte umgeben von schönster Natur. Beispielsweise das im 2. Jahrundert v. Chr. erbaute, sehr gut erhaltene antike Theater von Aspendos das südlich des Taurusgebirges liegt. Oder ein Ausflug zum Olympos-Berggipfel der via Seilbahn erreicht werden kann und einen majestätischen Ausblick auf das Taurusgebirge ermöglicht. Der Hafen Port Akdeniz in Antalya bietet Kreuzfahrten und historisch-arschäologische Stätten und Sehendswürdigkeiten, einschlißelich Side und Perge.
Antalya ist die wichtigste touristische Region der Türkei. Reisende erleben hier eine kulurell vielfältige Szene, ein breites Angebot an ausgezeichneten Restaraunts, Bars, Cafés und Pubs und fantastische Shoppingmöglichkeiten. Die Stadt hat viele Malls, Einkaufstzentren und Outlet-Center, wie etwa MarkAntalya AVM im Stadtzentrum, TerraCity im schönen Bezirk Lara, die Agora und Lara Einkaufszentren und viele mehr. Am gesamten Küstenstreifen bieten eine Vielzal qualitativ hochwertiger Restaurants lokal gefangen Fisch mit toller Atmosphäre direkt am Meer.
Aufgrund der konsequent steigenden Zahl an Touristen, sind die Immobilienpreise hier deutlich gestiegen. Vor ungefähr 15 bis 20 Jahre, lag der Durchschnittspreis für eine 100 m² Wohnung bei ca. 25 Tausend Dollar. In dem Zeitraum von 2006 bis 2021 hat der örtliche Immobilienmarkt eine erhebliche Wertsteigerung erlebt. In den letzten 4 Jahren, zwischen 2017 und 2021, sind die Immobilienpreise im Durchschnitt um bis zu 37 % gestiegen und es gab viele neue Wohnbauprojekte in der Region. Die staatlich geförderten Programme zur Erschließung neuer Wohngebiete und Wohnbauprojekte, sowie der Verbesserung der städtischen Infrastruktur, haben viele ausländische Investoren angezogen. Das Wirtschaftswachstum und der Ausbau touristischer Infrastruktur in den letzten 2 Jahrzehnten in diesem Gebiet sorgen für eine große soziale und ökologische Rendite.
Einige wesentlichen Merkmale von Antalya:

  • Eine elegante und ruhige Stadt die sich durch die Schönheit ihrer umliegenden Natur, den wundervollen Küstenstreifen und geringen Lebenskosten auszeichnet.
  • Angenehm mildes und in den Sommermonaten sehr warmes Klima. Die Durschnittstemperatur in den heißen Monat Juli und August beträgt 27,8 Grad.
  • Die Wirtschaft Antalyas stützt sich hauptsächlich auf die Produktion landwirtschftlicher Erzeugnisse und die Tourismusindustrie.
  • Fantastische Strände, Wassersport, Wintersport, viele Sehenswürdigkeiten, Wandern, Klettern, Shopping und mehr.
Wohnungspreise in Antalya beginnen bei unter 40,000€. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Antayla, klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

3. Alanya

Der stilvolle Badeort Alanya gehört zur Provinz Antalya und liegt in der Mittelmeerregion im Süden der Türkei, 130 km östlich von Antalya. Die Stadt hat ca. 400.000 Einwohner. Das kulturelle Erbe der Stadt, die Vielfalt interessanter archäologischer Merkmale und Fundstätten, sowie die reizende umliegende Natur sorgten dafür, dass Alanya ein hohes Ansehen bei Einheimischen und Touristen genießt. Dies macht Alanya zu einem lukrativen Gebiet für Immobilieninvestitionen.
Mit ihrem Panorama-Blick über das Mittelmeer und in unmittelbarer Nähe zum Taurusgebirge, erlebt Alanya ein durchweg warmes und angenehmes Klima. Hier finden Reisende viele der schönsten Strände in der Türkei und eine große Auswahl an Unterhaltungsangeboten. Alanyas Sommer, Sonne und Strände laden zur Erholung, zum Schwimmen und Wassersport ein. Die facettenreichen und legendären historischen sowie archäologischen Stätten verleiten dazu die Stadt und die umliegenden Landschaften zu erkunden. Die verzaubernde Natur und imposanten Berge versprechen schöne und lange Spaziergänge und machen Lust auf Wanderungen, Reiten oder Fahrradtouren. Alanya bietet sehr gute Restaurants, farbenfrohe und traditionelle Märkte, Cafés, Bars, ein aufregendes Nachtleben, Sommerfeste sowie sehr gute und modernste medizinische Versorgung.
Einige wesentlichen Merkmale der Stadt Alanya:

  • Ein Freizeit- und Touristenparadies das alles bietet: Freizeitangebote, Wassersport, Sehenswürdigkeiten, Shopping, tolle Restaurants und bezaubernde Natur.
  • Alanya macht etwa 9 % der Einahmen durch die Tourismusindustrie in der Türkei aus .
  • Die Wirtschaft Alanyas stützt sich hautpsächlich auf die Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse und die Tourismusindustrie.
  • Das Wetter in Alanya ist im Durchschnitt angenehm mild, sehr warm im Sommer und regnerisch in den Wintermonaten.
Interessierte Investoren werden hier eine große Auswahl an Immobilien finden; Wohnungen mit geräumigen Terrassen, luxuriöse Villen, Häuser mit schönen Gärten und Swimmingpool und Balkonen mit toller Aussicht. Die Preise für Immobilien beginnen bei unter 40.000€ für 2-Zimmer Wonungen. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Alanya, klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

4. Belek

Im letzten Jahrzehnt wurde Belek zu einem der Top-Badeorte in der Türkei, mit tausenden Besuchern jedes Jahr. Der Ort Belek liegt in der Mittelmeerregion und gehört zur Provinz Antalya im Süden der Türkei. Via der nördlichen Schnellstraße Dumplupinar Cd. kann man Antalya in ca. 30 min. (~33,4 km) mit dem Auto erreichen. Abhängig von der Saison, leben etwa 2000 bis 10.000 Menschen in dem Urlaubsort.
Belek präsentiert sich als neuer Stern im türkischen Tourismus, mit einer Vielzahl an 4 und 5 Sterne Hotels und einer großen Auswahl an Unterhaltungs- und Freizeitangeboten. Die Ortschaft ist für ihre Golfzentren berühmt und 2012 wurde dort das Turkish Airlines World Gold Finale abgehalten. Der Ort zieht weiter auch viele Tennisspieler an, 2013 fand das Antalya Open dort statt.
Die historischen und archäologischen Stätten, Sehenswürdigkeiten, kulturellen Besonderheiten und Naturwunder in und um Belek herum ziehen jedes Jahr viele Touristen und Eheimische an. Zu diesen historischen Schätzen gehören beispielsweise; der Kursunlu Wasserfall, die hellenistische Stadt Perge oder etwa das eindrucksvolle, antike Theater von Aspendos. In Beleks Zentrum befindet sich eine historische Moschee die von Statuetten und einem Wasserfall gesäumt wird. Die Promenaden im Zentrum eignen sich ausgezeichnet um nach einem guten Abendessen an den vielen kleinen Geschäften vorbeizuschlendern, spazieren zu gehen, die würzige und angenehme Meeresluft zu genießen und die Sehenswürdigkeiten dieses schönen Ortes auf sich wirken zu lassen. Belek ist ein Erholungsort der viele eher ruhige Zonen bietet. Obwohl Belek ein kleiner Ort ist, handelt es sich um eine sehr gut strukturierte und etablierte Touristendestination in der man beim Shopping eine große Auswahl an Top-Designer Marken hat. Belek bietet viele gute und traditionelle Restaurants, Bistros und Cafés in denen man das Frühstück, Mittag- oder Abendessen genießen kann.
Ab März können Besucher Beleks berühmte Strände genießen, Sonenbäder nehmen, Surfen, Angeln, Segeln oder Tauchen.
Einige der wesentlichen Eckdaten von Belek:

  • Wunderschöne, 80 - 150 m tiefe Strände.
  • 300 Sonnentage.
  • Eine milde Durchschnittstemperatur von 22 Grad und 25+ Grad in den Monaten Juni bis September.
  • Eine durchschtnittliche Luftfeuchtigkeit von 55 %.
Die Preise für 2-Zimmer Wohnungen in Belek beginnen bei 45.000€. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Belek klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

5. Kalkan

Dieses hübsche Fischerstädtchen liegt in der Mittelmeerregion im Süden der Türkei und gehört zur Provinz Antalya. Kalkans schöne Strände (beispielsweise die berühmten Patara und Kaputas Strände), der Hafen oder die historischen Stätten wie etwa Kekove oder Tlos begeistern jedes Jahr Touristen und Reisende. Kalkan liegt ungefähr 210 km westlich von Antalya.
Es handelt sich hierbei um einen ruhigen und sauberen Ort mit einem fast durchweg angenehm milden Klima, was Kalkan zu einer idealen Destination für einen Bade- und Erholungsurlaub macht. Sonnenanbeter, Abenteuerer oder Wassersportenthusiasten können hier schwimmen, tauchen, segeln, Kajakfahren oder Wasserski fahren. Über die Strände gelangt man nach einem erholsamen Tag ins Zentrum des Hafens. Hier gibt es viele exklusive Restaurants die lokal gefangenen Fisch servieren während man den fantastischen Blick aufs Meer genießt.
Einige der wesentlichen Eckdaten von Kalkan:

  • Einige der weltweit besten Strände.
  • Ein breites Freizeit- und Unterhaltungsangebot, Sehenswürdigkeiten, historische Stätten und schöne Natur.
  • 99 % der Immobilien in Kalkan ermöglichen einen unvergleichlichen Panorama-Blick auf die Küste, das Meer und den Hafen.
Die Immobilienpreise in Kalkan beginnen bei 109.000€ für 5-Zimmer Wohnungen. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Kalkan, klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

6. Kas

Dieses kleine aber feine Fischerstädtchen ist berühmt für seine Tauchgebiete, Wassersport und Segeln sowie delikate Restaruants mit regionalen Meeresfrüchten. Kas liegt in der Mittelmeerregion im Süden der Türkei und gehört zur Provinz Antalya. Kas is außerdem für seine unberührte Natur bekannt. Da sich der Ort leicht erhöht auf einem Hügel befindet, ermöglicht Kas einen traumhaften Blick auf die umliegende Landschat und das Meer. Kas liegt ca 250 km südwestlich von Antalya.
Die Landwirtschaft entlang des Hügels konzentriert sich auf die Produktion von Honig und Mandeln, umgeben von naturbelassenen, weitläufigen Kiefernwäldern. Kas hat warme Sommer und regnerische Winter was den Anbau von Orangen, Zitronen und Bananen begünstigt. Das flachere Tal wird für den ganzjährigen Anbau von verschiedenen Früchten und Gemüse genutzt.
Kas ist das Zentrum der touristischen Aktivitäten in diesem Gebiet, obwohl es eine Vielzahl von Städten, Ortschaften und Dörfern entlang der Küste gibt die Unterkünfte für Reisende zur Verfügung stellen, beispielsweise das nahegelegene Kalkan oder Gelemis.
Einige der wesentlichen Eckdaten von Kas:

  • Eine der schönsten touristischen Ortschaften in der türkischen Mittelmeerregion.
  • Dieses idyllische Küstenstdädtchen bietet einen unglaublichen Panorama-Blick auf den Hafen und das Meer.
  • Kas zeichnet sich durch eine ruhige und erholsame Atmosphäre, schöne Natur und tolle Landschaft aus.
Immobilienpreise in Kas beginnen bei 96.000€ für 4-Zimmer Wohnungen. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Kas, klicken Sie bitte hier.

türkische-städte

7. Fethiye

Fethiye ist eine Kreisstadt im Südwesten der Türkei und gehört zur Provinz Mugla. Die Stadt liegt auf einem flachen Hügel in der Ägäisregion am Golf von Fethiye. Aufgrund der vorteilhaften Lage an der Küste, gibt es in Fethiye eine Reihe fantastischer Strände, wie etwa der beliebte Calis Strand und weitere Strände in der Oludeniz Region. Besucher und Einheimische lieben das kristallklare und warme Meereswasser in dem das Baden ein sehr angenehmes Erlebnis ist und auch Wassersport ist hier sehr beliebt, da Fethiye die idealen Voraussetzungen dafür bietet.
Die Uferpromenade und der Hafen ermöglichen schöne Spaziergänge und wer sich gerade im Schatten ausruhen möchte, besucht einen der vielen, traditionellen Teegärten. In der Innenstadt findet man überall hübsche Gassen mit Boutiquen und Geschäften. Selbstverständlich gibt es auch in Fethiye hochklassige Restaurants die leckere Meeresfrüchte und andere traditionell türkische und internationale Gerichte servieren.
In Fethiye gibt es einige gut erhaltene, antike Bauwerke und archäologische Artefakte die Besucher im Fethiye Museum betrachten können. Fethiye war früher vermutlich als 'Stadt der Wahrsager' bekannt und gehörte zu den wichtigsten Städten im alten Lykien, eine der ersten Zivilisationen die dieses Gebiet bewohnte. Zu den archäologischen Stätten und Artefakten gehören etwa die lykischen Sarkophage, das hellenistische Theater und das Mausoleum von König Amyntas.
Einige der wesentlichen Eckdaten von Fethiye:

  • Einer der berühmtesten und beliebtesten Urlaubsorte.
  • Viele antike Stätten und Sehenswürdigkeiten.
  • Die Sommersaison in Fethiye ist warm und trocken, mit einer Durchschnittstemperatur von 34 Grad, der Winter ist regenerisch und hat eine Durchschnittstemperatur von 16 Grad.
Immobilienpreise in Fethiye beginnen ab 49.000€ für 3-Zimmer Wohnungen. Für die aktuellsten Immobilienangebote in Fethiye, klicken Sie bitte Hier.

Timondro
Immobilienspezialisten

Werter Interessent,

kontaktieren Sie uns jederzeit für alle Fragen, die Sie rund um den Immobilienkauf haben.

Wir beraten Sie qualitativ hochwertig und schnell.

Kontaktieren Sie uns via

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von Funktionalitäten und zu Analyse- und Marketingzwecken. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zur Nutzung und zur Deaktivierung von Cookies erhalten Sie in den Informationen zum Datenschutz.